» Wetterbericht & Spielzeitraum
Aktuell spielen wir im April/Mai im Jahre 2020.

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai findet Beltane statt - eines der großen Feste in Atlantis.

Der Sommer zieht langsam ein, es sind gemütliche 25°C Grad tagsüber.
» Willkommen!
Willkommen in Atlantis! Versunken? Wer erzählt den so etwas?!

Atlantis hat sich nur vor den Augen der Menschen versteckt und wurde vor über 9000 Jahren in das Bermuda-Dreieck verlegt.

Eine Stadt wo Hexen, Vampire, Werwölfe und andere Wesen willkommen sind. Hier sind die Menschen die Außenseiter und die Ausnahme. In Atlantis herrschen noch die alten Völker, die versuchen sich an die Moderne zu gewöhnen.

Wir sind ein Urban Fantasy RPG mit Szenentrennung und einer Altersfreigabe ab 18 Jahren.
» Your Avatar
Storyline & wichtigsten Infos
Storyline

Storyline


Der Schauplatz unseres Rollenspiels führt euch in die angeblich versunkene Stadt Atlantis, doch anstatt vor über 9.000 Jahren zu versinken, hat sie ihren Platz geändert und sich vor den Augen der Menschheit versteckt.

Jeder kennt sie - Vampire, Hexen, Nixen, Werwölfe und andere Wesen. Doch die meisten kennen sie nur aus Geschichten, aus Filmen und Serien. Dabei bewohnen sie diese Welt, verborgen vor den Augen der Menschen.

Viele Völker leben abgeschieden, haben sich zurückgezogen in unbewohnte Gebiete, fern ab der Menschen. Manche Völker sind sogar ausgestorben. Die Feen haben ihr eigenes Reich, welches nur sie betreten können.

Doch Atlantis ist die freie Stadt der Völker. Hier zieht es die Wesen hin, die sich nicht verstecken wollen, die friedlich mit anderen Völkern zusammen leben wollen, in der Zivilisation und in einer Gesellschaft. In Atlantis muss sich kein Wesen verstecken, sind es doch die Menschen, die hier die Ausnahme bilden.

Der Rat der Stadt, in dem fast jedes Volk vertreten ist, sorgt dafür, dass die Völker hier leben können, ohne von den Menschen entdeckt zu werden. Im 21. Jahrhundert ist dies kein einfaches Unterfangen. Flugzeuge, reger Schiffsverkehr oder Satelliten stellen eine Herausforderung da.

Portale verbinden die Stadt im Bermuda-Dreieck mit der Welt der Menschen. Hier wird Handel betrieben - nicht immer legal - und die Völker leben in Frieden miteinander. Das heißt nicht, dass Rudel, Banden oder auch alte Fehden vergessen sind.

Aktueller Spielzeitraum findet ihr im Header-Bereich.

Taucht ein in diese geheimnisvolle Welt, voller Magie und Geschichten.
Short Facts


Fakten zum RPG:
# Urban Fantasy RPG
# Spielt in 2020
# FSK 18/ L3S3V3
# Szenentrennung
# 8 spielbare Völker:
   Vampire, Dhampire, Werwölfe, Shapeshifter, Hexen,
   Halbgötter, Feen & Nixen (und Menschen)
# Keine Blacklist/ lockere Anwesenheitsregelung



Wichtige Infos rund um Atlantis




The story of Atlantis


Wer kennt sie nicht? Die sagenumwobene Stadt Atlantis, die seit Jahrhunderten Schatzsucher und Abenteurer um die Welt schickt um sie zu finden.

Seit 13.000 Jahren besteht die Stadt, die von Halbgöttern erschaffen worden sein soll, doch das ist nur die halbe Wahrheit. Wesen aller Art lebten in Atlantis - Hexen, Vampire, Werwölfe, Meermänner - und sie lebten in Eintracht mit den Menschen, in einer Zeit, in der Vampire keine Gruselgeschichten für Kinder waren und Werwölfe keine Monster.
Im Jahre 9.600 v Chr wurde dieser Frieden gestört, als die Menschen begannen gegen die Wesen zu rebellieren, sie aus ihren Städten zu vertreiben und zu jagen. Auch wenn die Wesen Magie auf ihrer Seite hatten, so waren die Menschen ihnen zahlentechnisch überlegen und das Parlament von Atlantis beschloss die Stadt für immer vor den Augen der Menschen zu verschließen - außer für die, die in die Stadt eingeladen wurden.

Einst bestand die Stadt aus unzähligen Inseln, doch bei der Verlegung wurde nur die Hauptstadt umgesetzt und die restlichen Gebiete gingen dabei verloren. Heute liegt die Stadt im Bermuda-Dreieck

Die Tore zu Atlantis


Neben dem gefährlichen Schiffsweg, um Waren einzuführen, gibt es magische Tore zur Außenwelt. Diese ändern sich alle paar Jahre, um die Stadt zu schützen, aber ihren Bewohnern jedoch die Möglichkeit gibt die Welt der Menschen zu betreten, ist dies für manche Rassen überlebenswichtig.

Auch gibt es die Möglichkeit als Hexe/ Hexer Portale zu öffnen, mehr dazu findet ihr unter Portale.

Atlantis im 21. Jahrhundert


Der Wandel der Zeit ist nicht spurlos an Atlantis vorbei gegangen und natürlich hat die Welt der Menschen gewisse Vorteile, auf die die Wesen in der Stadt nicht verzichten möchten – mit ein paar Einschränkungen.

Strom wird durch ein unterirdisches Kraftwerk produziert und versorgt die Stadt mit Elektrizität.

Durch das Schutzschild von Atlantis ist es nicht möglich eine Verbindung mit dem Internet oder dem Mobilfunk aufzubauen. Smartphones, Laptops und Computer, funktionieren generell, jedoch können die Programme/ Apps, die eine Verbindung zum Internet benötigen, nicht genutzt werden. So können Musik oder Filme, die runtergeladen wurde, auch innerhalb der Stadt abgespielt werden – nur zum Download von neuen Sachen, muss man die Stadt verlassen.

Inzwischen verfügt Atlantis auch über 5 Radiosender, die ebenfalls nur innerhalb der Stadt zu empfangen sind.

Die klassische Art Nachrichten innerhalb der Stadt zu schicken, sind Postboten oder Brief-Pixies. Die Pixies eigenen sich eher für einfache Briefe oder Notizen und stellen sehr schnell zu, doch auch die Post von Atlantis benötigt bei Zustellung innerhalb der Stadt in der Regel auch nur 1-2 Tage.

Da jedoch auch Atlantis viele junge Mitbürger hat, wurde vor 10 Jahren ein Intranet ins Leben gerufen – ein Netzwerk innerhalb der Stadt. Dieses bietet verschiedene Funktionen (mehr dazu im Lexikon-Eintrag).

Es gibt keine Autos. Wer sich in Atlantis fortbewegt tut dies mit Wassertaxis, welche in Hand der Nymphen sind oder mit den öffentlichen Kutschen, welche in der Hand der Zentauren sind oder man benutzt Magie, sollte man dazu in der Lage sein. Klassisch empfiehlt sich die Füße zu nutzen oder ein Fahrrad. Ein paar Tuktuks gibt es in der Stadt, jedoch eher in den Hafenvierteln, werden sie doch argwöhnisch angeschaut.

Verwaltung der Stadt


Einst hatte Atlantis Könige, die über die Stadt regierten, doch heute wird die Stadt vom Rat von Atlantis verwaltet.

Die Stadt


Atlantis ist über 13.000 Jahre alt und an manchen Stellen sieht man dies auch.
Im Stadtzentrum befindet sich eine Akropolis - ein Tempelberg. Dort steht noch immer Poseidons Tempel und der ehemalige Palast, welcher heute dem Rat dient. Die Gebäude sind groß und impulsant, so wie viele im Stadtzentrum.

Die Wohnhäuser waren schon immer etwas einfacher gebaut gewesen. Bei der Verlegung fielen einige zusammen und wurden einfach überbaut, so dass es im 2. Ring eine Stadt über der Stadt gibt. Die Katakomben des alten Atlantis sind fast in Vergessenheit geraten.

Informationen zu den einzelnen Vierteln und Orten der Stadt, erhaltet ihr in der Stadtkarte.

Die Behörden


Neben dem Rat von Atlantis gibt es natürlich auch verschiedene Einrichtungen, die helfen den Frieden innerhalb und außerhalb der Stadt zu wahren. Jede Organisation ist oft zum Großteil in der Hand einer Rasse. So sind die Nixen und die Elementarmagier für die Bekämpfung von Feuer und Wasser zuständig (Brände, Überschwemmungen).
Die Stadtwache hütet nicht nur Atlantis, sondern hat auch eine Abteilung, die darauf spezialisiert ist, dass Menschen, die aus Zufall auf Atlantis stoßen keine Gefahr darstellen. Sie löschen Gedächtnisse und beseitigen Spuren. Oft sind Vampire, Feen und andere Gedankenmanipulatoren involviert und ebenso die Magier, um zum Beispiel Gebäude wiederherzurichten oder Zauber rückgängig machen - sollte eine Hexe ihren Liebsten zum Frosch verwandelt haben.
Ebenso gibt es eine Einwanderungsbehörde, sollte jemand neu in die Stadt kommen oder zum Beispiel einen Menschen mit in die Stadt bringen wollen, so wird dies hier geprüft und eine entsprechende Genehmigung vergeben, die entweder zeitlich begrenz oder unbegrenzt ist - je nach Sachverhalt.

Der Handel & die Währung


Es gibt gewisse Güter, die in Atlantis nicht zu bekommen sind. Die Stadt hat kaum Fläche zum Anbau. Natürlich hat die Stadt Gärten und auch auf Lunar Island wird etwas angebaut, aber es reicht bei Weitem nicht, um alle mit Nahrung zu versorgen. Hierzu gibt es tatsächlich Handelsabkommen zu ausgewählten Menschen, die ständig überwacht werden, um sicher zu stellen, dass sie die Tore zu Atlantis nicht verraten. Oft dürfen sie die Stadt erst nach Jahren betreten. Als Gegenleistung erhalten sie Gold, magische Gegenstände, Informationen, einen Gefallen oder auch einfach Dollar. Zwar wird in Atlantis überwiegend noch mit Münzen gehandelt oder mit Tauschgeschäften, jedoch sind so viele Wesen der Stadt in der Welt der Menschen unterwegs, dass es tatsächlich in den meisten Geschäften möglich ist mit US Dollar oder Euro zu bezahlen. Es gibt auch Wechselstuben, die sämtliche Währungen der Welt annehmen und tauschen.

Lunar Island


Lunar Island ist eine kleine Nachbarinsel von Atlantis, die zwei Funktionen hat. Zum einen ist die ein beliebtes Ausflugsziel der Atlaner, zum anderen dient die Insel an Vollmond den Werwölfen, um sich gefahrlos verwandeln zu können.

Verbote und Gesetze


Natürlich braucht es gewisse Richtlinien, wenn so viele Völker aufeinanderstoßen. Mord ist verboten, da es als verwerflich gilt, wenn die Wesen der Welt sich gegenseitig töten. Ebenso ist Menschenhandel verboten. Sollte ein Wesen, welches sich von Blut oder Lebensenergie ernährt, einen Menschen für eben genau dieses in die Stadt bringen, so ist das nur möglich, wenn der Mensch aus freien Stücken zustimmt.
Ebenso ist Diebstahl, Brandstiftung, Körperverletzung, Kindesmissbrauch (wobei hier die Altersgrenze bei jedem Volk anders liegt), Enteignung und Entführung verboten und wird strafrechtlich verfolgt. Schwarze Magie als solches ist nicht verboten, solange durch das Nutzen der schwarzen Magie keine andere Straftat begangen wird - wie zum Beispiel das Opfern einer Jungfrau.

Nur weil etwas verboten ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass es nicht stattfindet. Der Dark Port ist Brutstätte für illegale Geschäfte und Schmuggel aller Art. Zwar gibt es verdeckte Ermittler, doch die Unterwelt von Atlantis ist auch nicht auf den Kopf gefallen.

Weitere Infos


Da Atlantis eine eigene Welt ist, mit eigenen Gesetzen und Eigenheiten, haben wir ein Lexikon angelegt, in dem ihr alles mögliche Über die Stadt erfahren könnt:

Zum Lexikon